STS

Die Berner Museumsnacht am 17. März 2017 in der Theatersammlung

Skizzen, Entwürfe, Modelle – Bühnenbilder gestern und heute

Die Schweizerische Theatersammlung widmet sich im Rahmen der Museumsnacht 2017 der Kunst rund um die Bretter, die die Welt bedeuten. Das berühmte Zitat von Friedrich Schiller bezieht sich auf den Bühnenraum im Theater und damit auf die Kunst des Bühnenbildes.

Als Special Guest begrüssen wir in diesem Jahr das künstlerische Team des Theater an der Effingerstrasse mit der eigens für die Museumsnacht und die Theatersammlung konzipierten Version ihres Theaterrundgangs „Passagen“. Die Museumsnachtbesucher erleben durch einzelne Stationen den Entstehungsprozess einer Theaterproduktion und werden unterhaltsam durch die Geschichte des Theaters geführt. Der Rundgang startet in der Theatersammlung und fokussiert sich dort auf die Arbeit des Bühnenbildners im Theaterbetrieb. Die weiteren Stationen des Rundganges führen die Museumsnachtbesucher hinter die Kulissen des Theater an der Effingerstrasse.

Detailliertes Programm:

Sonderausstellung: „Skizzen, Entwürfe, Modelle – Bühnenbilder gestern und heute“ / 18.00 Uhr - 02.00 Uhr

Thematische Führung: Führung mit dem Schwerpunkt „Bühnenbild“ durch die Dauerausstellung „Theater in Geschichte und Gegenwart“ / PD Dr. Heidy Greco-Kaufmann, Direktorin der Schweizerischen Theatersammlung / 20.00 & 23.00 Dauer ca. 30 Min.

Special Guest: Theater an der Effingerstrasse: Theaterrundgang Passagen / 22.00 & 22.45 & 23.30 Uhr Dauer ca. 30 Min.

Museumsnacht Bern